So einfach kannst Du Bitcoin & Co selber minen!

In diesem Tutorial zeigen wir Dir, wie Du ohne eigene Investitionskosten und grosse IT-Kenntnisse, ganz einfach selber Bitcoin, Ethereum & andere Kryptowährungen minen bzw. „schürfen“ kannst.

Neben Bitcoin wird auch die Kryptowährung Ethereum immer beliebter und gehört zu den beliebtesten digitalen Währungen. Mit MinerGate kann Ethereum innerhalb weniger Minuten auf dem eigenen Computer (Windows, Mac, Linux) gemined werden.

Der Vorteil von MinerGate liegt in der Einfachheit. In nur wenigen Minuten bist Du in der Lage selber diverse Kryptowährungen zu erstellen und damit Geld zu verdienen. Also legen wir los mit unserem Tutorial zum „selber minen.“

Anleitung

Schritt 1: Die Registrierung

Am Anfang steht natürlich die Registrierung. Diese ist völlig kostenlos und zu grossen Teilen anonym. Hier geht es direkt zur MinerGate. (Link öffnet sich in einem neuem Fenster, damit Du parallel unser Tutorial lesen kannst.) Falls die Sprache nicht standardmässig auf deutsch sein sollte, so kannst Du ganz einfach oben anhand der Länderflagge darauf umstellen.

Bei MinerGate registrieren

 

So kannst Du dich bei MinerGate registrieren.

Die Registrierung bei MinerGate funktioniert ganz einfach. Lediglich Email & Passwort sind dafür nötig.

Schritt 2: MinerGate Miner herunterladen & installieren

Schon sind wir beim nächsten Schritt. Ganz oben im Menü findest Du den Punkt Downloads. Nach dem Du diesen ausgewählt hast, erscheinen alle verfügbaren GUI-Miner. Genau diese benötigen wir.

Die Website erkennt direkt den richtigen Miner für dein System. In unserem Beispiel zeigt er uns den GUI-Miner für Mac an. Danach einfach den vorgeschlagenen Download für dein System auswählen und herunterladen.

Optional: Man hätte auch noch die Möglichkeit den sogenannten Konsolen-Miner herunterzuladen, dieser ist aber höchstens für Fortgeschrittene-User empfehlenswert. Wir wollen so einfach wie möglich Bitcoins und Ethereum schürfen.

MinerGate Miner zum schürfen downloaden und loslegen.

Mit dem MinerGate-Miner ist das Bitcoin minen kinderleicht. Probiere es doch einfach mal aus.

Schritt 3: Installation des MinerGate Crypto-Miners

Die Installation ist ebenfalls schnell erledigt. Einfach durch den Installations-Assistenten clicken und abschliessen.

Schritt 4: Nun minen wir!

Führt den installierten MinerGate-Miner aus. Danach meldet ihr euch mit den bei „Schritt 1“ angegebenen Daten an. Im Prinzip könnte man nun mit dem Bitcoin minen beginnen. Allerdings sollte man vorher noch einige Dinge wissen. Wir raten Dir, erstmal den Benchmark-Test durchzuführen.

MiDen Benchmark-Test findet man in der MinerGate-Software im Hauptmenü. Die Dauer ist vom System abhängig.Der Benchmark-Test dauert nur einige Minuten und gibt Aufschluss darüber, wie gut dein System für das „minen“ geeignet ist.

Danach kann man mit dem Kryptowährungen minen schon beginnen. Hier gibt es zwei Möglichkeiten:

Möglichkeit 1: Der Miner

Beim normalen Miner hat man selber die Möglichkeit welche Kryptowährung gemined werden soll. Mit „Start Mining“ werden entweder das CPU Mining (Prozessor) und/oder das GPU-Mining (Grafikkarten) gestartet.

Zudem kann ausgewählt werden, wie viele Ressourcen von dem eigenen Computer verwendet werden. Möchte man neben dem Mining noch weiter arbeiten, empfiehlt es sich nicht alle Ressourcen dem Mining zuzuweisen. Die Ressourcen rechnen sich nach Anzahl der Prozessorkerne oder der Grafikkarten. Je mehr Ressourcen verwendet werden, desto mehr Energie benötigt das System. Natürlich erhöht sich auch die Hashrate (Mining-Geschwindigkeit) der jeweiligen Kryptowährung.

CPU und wenn möglich GPU mining aktivieren für maximale Geschwindigkeit

Der Miner von MinerGate zum selber minen. CPU und GPU-Mining möglich.

Möglichkeit 2: Der Smart Miner

Automatisiert die lukrativste Währung minen. Der „Smart Miner“ schürft immer die lukrativste Kryptowährung im Vergleich zum Wechselkurs. Ist vor allem sinnvoll, wenn man nicht gewillt ist eine bestimmte Kryptowährung zu minen. Einfach den „Smart Miner“ starten und das System läuft automatisch los.

Der "Smart Miner" schürft automatisch die lukrativste Kryptowährung.

Der „Smart Miner“ schürft automatisch die lukrativste Kryptowährung.

Schritt 5: Die Auszahlung

Sobald geschürft wurde, kommt man zwangsläufig zum Thema der Auszahlung. Wie wandelt man also die erstellten Bitcoins, Bytecoins, Ethereum usw. dann in Bares um? Hierzu muss die Webseite von MinerGate aufgerufen werden.

In diesem Video wird beschrieben, wie sich die Kryptowährungen auszahlen lassen.

Hinweis: Falls Dir unser Tutorial zu Minergate gefallen hat, würden wir uns sehr freuen, wenn Du dich über unsere Partner-Links registrierst. Danke und viel Erfolg beim selber minen!

Zu MinerGate

Keine Kommentare

    Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: